Arbeitspausen zahlen sich aus

Gute Pause, besser drauf!“ – so lautete ein Info- und Kampagnenschwerpunkt der GPA-djp im vergangenen Jahr 2008. Das Thema ist aber weiterhin relevant.
Eine wissenschaftliche Studie hat den Handlungsbedarf gezeigt:

Eine IFES-Befragung unter österreichischen Angestellten hat ergeben, dass in einer Mehrheit der Betriebe zwar eine tägliche Ruhepause vorgesehen ist. 15 Prozent der Befragten – auch jene mit 40 und mehr Stunden vereinbarter Wochenarbeitszeit – geben jedoch an, dass ihr Betrieb keine täglichen Ruhepausen vorgesehen hätte.

… wird aus der Studie in einer APA-Aussendung des ÖGB zitiert.
Wie schaut das bei uns aus? Wie hältst Du es mit Pausen?

Zu der Infokampagne wurde auch ein kleines Filmchen produziert:

Weitere Infos dazu gibt es hier, sowie im BildungsBlog hier und mit Informationen zum novellierten Arbeitszeitgesetz hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitszeiten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s